Wormser Impressionen (2)


Translation here.

… oder: Ein kleiner Rundgang durch 2 Jahrtausende Geschichte

Eingangsportal/Südportal des Wormser Domes

Der Dackel am Südportal des Domes

Modell des Wormser  Doms mit vielen, heute nicht mehr vorhandenen Gebäuden, u. a. dem eigenständigen großen Baptisterium (abgebrochen 1806) im Vordergrund.


Die (biblischen!) Figuren im Dom spiegeln sehr deutlich die Mode zur Zeit des Bildhauers 🙂

Fotos: (c) JNj.

Dieser Beitrag wurde unter Glimpses/Impulse, Humooriges/Privates abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.