Dr. David Wenham: Alternative Christianities?

Häufig hört man als Christ die Aussage, dass es zu Beginn des Christentums gar nicht das eine Christentum gegeben habe, wie wir es heute kennen. Es habe, sagen Skeptiker, eine ganze Anzahl von “Christentümern“ gegeben. Erst der Apostel Paulus habe dann das Christentum in der Form wie wir es kennen, unter den Gläubigen durchgesetzt. Diese Durchsetzung des „paulinischen Christentums“ wäre ohne Einsatz von Gewalt nicht möglich gewesen. Sind solche Aussagen historisch haltbar?  Der britische Theologe Dr. David Wenham, Tutor für Neues Testament am  Trinity College Bristol und Autor des Buches “Paul: Follower of Jesus or Founder of Christianity?“ geht dieser Frage im folgenden Video nach:

Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht funktioniert: Klick!

I'm part of Post A Day 2014

Dieser Beitrag wurde unter Apologetik, Glimpses/Impulse, Kirchengeschichte, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s