BAB am 04.08.2014

Bemerkenswertes aus der Blogosphäre … und von anderswo her:

* In einem ausführlichen Artikel mit dem Titel “Über Gaza berichten –  Gegen die Bilder ist unser Text machtlos“, der am Wochenende in der Frankfurter Sonntagszeitung erschien, beschreibt  Richard C. Schneider die schwierige Aufgabe als ARD-Fernsehteam aus dem Krieg zu berichten. Sehr lesenwert: Klick! In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch einmal auf die ARD-Dokumentation (15 Min.) “Krieg ohne Sinn“ hinweisen, der noch bis 16.07.2015 in der ARD-Mediathek abrufbar ist und auf die Hintergründe der Eskalation eingeht: Klick!

* In einer Zeit, in der die Augen der Welt auf Israel und Gaza gerichtet sind, hat die Terrororganisation ISIS weitere Gebiete im Norden des Irak eingenommen und dringt nach einem Bericht der New York Times nun auch Richtung Libanon vor: Klick! Was dies für die in diesen Gebieten lebenden Christen bedeutet, lässt die Vertreibung der Christen aus Mossul erahnen: Klick! 

* In Zusammenhang mit diesen aktuellen politischen Ereignissen lassen auch zwei religiöse Bauprojekte aufhochen: Das Tempelinstitut in Jerusalem hat mit einer neuen Spendensammlung  für den Bau des dritten Tempels auf dem Tempelberg in Jerusalem begonnen: Klick! Dabei warb das Institut u.a.  mit dem Slogan “Wanna Fix #Gaza? Build the Holy Temple!“: Klick!  Das werden wohl viele Menschen ganz anders anders sehen. An anderer Stelle habe ich diese Entwicklung bereits eingehend aus christlicher Sicht kommentiert: Klick! und Klick!
Zeitgleich eröffnete eine religiöse Gruppierung in Brasilien den Nachbau des Salomonischen Tempels in Sao Paulo: Klick! und Klick! (Auch wenn das Video in portugiesischer Sprache ist, so sagen die Bilder auch ohne Übersetzung alles.) Es muss sicherlich nicht darauf hingewiesen werden, dass dieser Megabau, der 200 Millionen Dollar gekostet haben soll, mit keiner einzigen Stelle aus dem Neuen Testament zu rechtfertigen ist. Das Wort Gottes spricht sich eindeutig gegen ein solches Bauwerk aus:

“Der Gott, der die Welt und alles darin gemacht hat, dieser, der der Herr des Himmels und der Erde ist, wohnt nicht in Tempeln, die mit Händen gemacht sind, (….)“

(Apostelgeschichte 17, 24; ELBEDHÜ; z. Vgl. Luther’84)

Wievielen Armen, Bedrängten, Kranken und Verfolgten weltweit hätte mit diesem Geld geholfen werden können! Dieser Prestigebau findet keinerlei Rechtfertigung im Neuen Testament. Dort wird einzig die Versammlung, der ganze Leib Christi, als Tempel Gottes bzw. des Heiligen Geistes betrachtet (vgl. 1. Korinther 3, 16 – 17; 2. Korinther 6, 16)
Das Tempelinstitut in Jerusalem hat bereits vor 4 Jahren ebenfalls zu dem Bau in Brasilien aus jüdischer Sicht Stellung genommen, siehe: Klick!

 

I'm part of Post A Day 2014

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter BAB - Bemerkenswertes aus der Blogosphäre, Christenverfolgung, Israel/Judaica, TV/Funk-Empfehlungen, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s