The God Who Sees me: Grace in the Wilderness


Translation here.

2011 habe ich auf diesem Blog den Film „Unveiling Grace“ (“Unverhüllte Gnade“) und mit ihm zusammenhängende Interviews gepostet (siehe: hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier). Der Film erzählt die Geschichte von acht ehemaligen Mitgliedern der „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“, besser bekannt als „Mormonen“, die ihre vormalige Glaubensgemeinschaft verließen um Jesus Christus zu folgen.
2012 hat “Sacred Groves“, die christliche Gemeinschaft, die den Film “Unveiling Grace“ produziert hat, in Zusammenarbeit mit “A Shield and a Refuge Ministry“ einen neuen Film herausgebracht: “The God Who Sees Me – Grace in the Wilderness“ (“Der Gott, der mich sieht – Gnade in der Wildnis/Wüste“). Dieser zweite Film und die ihm zugrunde liegenden Interviews beschreiben das Leben einiger Frauen aus “fundamentalistischen Mormonenkirchen“. Diese “fundamentalistischen Mormonenkirchen“ haben organisatorisch mit der  „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ in Utah nichts zu tun, entstammen jedoch derselben Wurzel: den Lehren des (falschen) “Propheten“ Joseph Smith. Während sich die „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ schon 1830 auf staatlichen Druck von der Lehre Smiths bzgl. der Polygamie durch eine Neuoffenbarung getrennt hat, wird diese in den “fundamentalistischen Mormonenkirchen“ immer noch als heilsentscheidend (!) angesehen. In dem Film “The God Who Sees Me: Grace in the Wilderness“ (“Der Gott, der mich sieht: Gnade in der Wildnis“) berichten Frauen von ihrer Befreiung aus dem geistlichen Gefängnis des Mormonentums und der Polygamie, sowie ihrem neuen Leben in Jesus Christus. Zwischenzeitlich wurden zwei weitere Interviews aus dieser Reihe veröffentlicht. Nachfolgend poste ich das erste dieser  neuen Interviews, das zweite folgt am kommenden Dienstag:

Link zum Video: Klick!

Dieser Beitrag wurde unter Apologetik, Glimpses/Impulse, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.