Interview Jill Johnson


Translation here.

Nachfolgend das erste Interview aus der Reihe „The God Who Sees Me: Grace in the Wilderness“. Jill Johnson, die in eine fundamentalistische Mormonenkirche, in der Polygamie als heilsentscheidend angesehen wird, hineingeboren wurde, berichtet über ihre Befreiung aus dem geistlichen Gefängnis des Mormonentums und der Polygamie.

Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Dieser Beitrag wurde unter Apologetik, Glaubenszeugnis, Glimpses/Impulse, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Interview Jill Johnson

  1. Pingback: Querbeet | Unter dem Regenbogen

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.