BAB am 28.03.2011


Translation here.

Bemerkenswertes aus der Blogosphäre … und von anderswo her:

Heute zum Themenbereich Israel und Ägypten:

* Wie der britische Guardian meldet, handelt es sich bei dem Todesopfer des jüngsten Bombenanschlags in Jerusalem um die Bibelübersetzerin Mary Gardner. Die 55-jährige Wycliff-Mitarbeiterin hatte 20 Jahre lang in Togo an der Übersetzung des Neuen Testaments in die Ife-Sprache mitgearbeitet. Diese Übersetzung konnte 2009 veröffentlicht werden. Mary Gardner befand sich nun zu einem Studienaufenthalt in Israel, wo sie Althebräisch und Ivrit studierte, um anschließend nach Togo zurückzukehren und mit der Übersetzung des Alten Testaments in die Ife-Sprache zu beginnen.

* Richard C. Schneider berichtet für die ARD aus Israel. In seinem Videoblog „Zwischen Mittelmeer und Jordan“ finden sich zwei interessante Berichte  zur gegenwärtigen Situation in Ägypten und Israel: „Israels nervöser Blick nach Kairo“: Klick! und „Die Hamas wehrt sich mit allen Kräften“: Klick!

* Mark L. Bailey, Rektor des Dallas Theological Sminary,  hat kürzlich einen Vortrag mit dem Titel „God Plans for Egypt“ gehalten, der hier heruntergeladen werden kann: Klick!

* John C. Whitcomb hat ebenfalls einige Gedanken über die Rolle Israels und Ägyptens in der biblischen Prophetie unter dem Titel „Gods People and the Future of Egypt“ veröffentlicht, die hier heruntergeladen werden können: Klick!

Dieser Beitrag wurde unter BAB - Bemerkenswertes aus der Blogosphäre abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.