Shockwave 2011 weltweit


Translation here.

Shockwave 2011 – Jugendliche beten für verfolgte Christen

Bald ist es wieder soweit: Vom 4. bis 6. März 2011 treffen sich wieder rund um den Globus Tausende von Jugendlichen und werden zu „Shockwavern“.

Was die jungen Christen aus Frankreich,  Italien, den USA oder auch Kanada und Australien eint: Sie beten an diesem Wochenende für verfolgte Christen. Dafür gestalten sie in Eigenregie ihr eigenes Event. Und auch in Deutschland wollen viele Jugendgruppen mit ihrem Gebetsevent für Christen einstehen, die für ihren Glauben an Jesus Christus diskriminiert, benachteiligt und verfolgt werden. Shockwave: Wir sind dabei – Sie auch?

Dabei sein

Zum Jugendgebets-Event „Shockwave“ vom 4. bis 6. März 2011 kann bei Open Doors ein kostenloses umfangreiches Materialpack bestellt werden. Filmclips, Hintergrundinformationen und Gebetsanliegen sollen helfen, eine Jugendstunde, Gebetsnacht oder vielleicht sogar einen Gebetsmarathon vorzubereiten.

Melde auch du dich mit deiner Jugendgruppe an und werde Teil einer weltweiten Bewegung. Bete für die Christen im Iran und lass dich von ihrem Glauben, der Widerstände und Schwierigkeiten überwindet, herausfordern und ermutigen.  Informationen und ein kostenloses Materialpack gibt’s bei Open Doors Deutschland – nur einen Klick von hier entfernt: Klick!


Dieser Beitrag wurde unter Christenverfolgung, Gebet/Fürbitte, Glimpses/Impulse, Veranstaltungshinweise, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..