Armut der Herzen

Translation here.

Kaum etwas gibt in diesen Tagen meine Gedanken und Empfindungen zu den Geschehnissen in Winnenden am 11.03.2009 so gut wieder wie dieses Lied.
Tim K., der Jugendliche, der in einem Amoklauf 15 unschuldige Menschen erschoss,  war nicht obdachlos, wie die Menschen, die Leeland in seinem Lied beschreibt. Aber es ist ganz offensichtlich, dass er tief in seinem Herzen keine wirkliche Heimat hatte. Da war nichts, was ihm Ruhe und Geborgenheit, ja Halt gegeben hätte.
Ich frage mich, ob irgendein Christ diesem jungen, verlorenen Menschen einmal das Evangelium der Liebe Gottes erklärt hat? Ob Tim K. wusste, dass Gott ihn so sehr liebt, dass Er seinen eigenen Sohn für ihn gab? Ob Tim K. wusste, dass es Gott um das Herz des Menschen und nicht um seine Leistung geht? Ich frage mich, ob es Menschen in Tim K.’s Umfeld gab, die für ihn und seine Familie gebetet haben?

Tim K. lebte ganz offensichtlich nicht in materieller Armut. Materielle Armut nimmt zu, auch in unseren Land und die gegenwärtige Wirtschaftskrise wird diese Situation noch verstärken. Tim K. lebte aber ganz offensichtlich in großer innerer Armut. Eine solche innere Not ist meist nicht so  sichtbar  wie materielle Armut, aber sie ist nicht weniger schmerzhaft und quälend. Und sie ist auch nicht weniger gefährlich als materielle Armut. Die Geschichte unseres Landes beweist dies, leider. Leere Herzen stellen ein Vakuum dar, das oftmals unkontrolliert alles aufsaugt, was es bekommen kann – es sei gut oder böse. Die negativen Ergebnisse sind leider nur zu gut bekannt. Wenn wir aus Winnenden (und all den ähnlichen Ereignissen) etwas lernen können, dass dies: die klare Verkündigung des Evangeliums in unserem Alltag und das Gebet für die Menschen unseres Lebensumfeldes, aber auch für unser Land, müssen für uns als Christen wieder die Priorität Nr. 1 werden. Nur so können Menschen ein sinnerfülltes Leben finden und nur so kann unser Land vor solchen und schlimmeren Ereignissen bewahrt bleiben. Gott gebe uns Gnade dazu, unseren Auftrag zu erfüllen.

Bookmark and Share

You need a translation of this text in your language? Klick here.
You enjoyed this post, make sure you subscribe to the free RSS feed!
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen, dann abonnieren Sie das kostenlose RSS-Feed!

Dieser Beitrag wurde unter Glimpses/Impulse, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.