Mike Gendron: „Roman Catholicism and Bible Prophecy“

Mike Gendron war 34 Jahre lang ein hingegebenes Mitglied der römisch-katholischen Kirche, die er als die “einzig wahre Kirche“ verteidigte. Im Jahr 1981 hörte er zum ersten Mal das Evangelium der Gnade und erkannte, dass Erlösung nicht durch Werke oder Sakramente, sondern aus Gnaden mittels des Glaubens an das vollbrachte Opfer Jesu Christi (Römer 3, 20 – 24) empfangen wird. Er erkannte ferner, dass das Wort Gottes, die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments, die alles entscheidende Autorität im Leben des Christen sein muss. Nachdem er im Jahr 1991 sein Studium am Dallas Theological Seminary abgeschlossen hatte, begann Mike Gendron mit einem Dienst, der sich der Evangeliumsverkündigung insbesondere unter Katholiken widment. Im Rahmen der  der  17. Jahrestagung der Pre-Trib-Study-Group (08. – 10.12.2008) in Dallas/Texas, sprach er über die römisch-katholische Sicht von Prophetie und besonders darüber, welche Rolle die römisch-katholische Kirche nach seinem Verständnis der biblischen Prophetie in den letzten Tagen spielen wird:

Teil 1:

Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Teil 2:

Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Teil 3:


Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Teil 4:


Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Teil 5:


Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Teil 6:


Falls das Video im E-Mail-Abonnement nicht angezeigt wird: Klick!

Dieser Beitrag wurde unter Glimpses/Impulse, Video, Vorträge/Predigten/Audio/mp3 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s