Allgemeines Priestertum

Translation here.

    Das „Allgemeine Priestertum der Gläubigen“ wird in vielen protestantischen Kirchen als Lehre hochgehalten. Es ist neben der Wiederentdeckung der biblischen Gnadenlehre (sola gratia – Erlösung allein aus Gnaden) eines der großen Verdienste der Reformation, dieser biblischen Lehre wieder Raum verschafft zu haben. Doch leider haben auch die reformatorischen Kirchen und auch die aus ihnen hervor gegangenen freikirchlichen Denominationen diese biblische Lehre mehr und mehr vernachlässigt. Heute sehen wir allerorts wieder die unbiblische Trennung in „Laien“ und „Amtsträger“. Dort, wo das allgemeine Priestertum aller Gläubigen verwirklicht wird, ist dies u. a. auf eine der großen Erweckungsbewegungen des 19. Jahrhunderts zurückzuführen. Einer der Männer, der maßgeblich dazu beigetragen hat, daß das allgemeine Priestertum aller Gläubigen kein Nebenthema blieb, war Anthony Norris Groves. Von ihm ist folgende Aussage überliefert:

    „Ich zweifle nicht daran, dass dies Gottes Gedanken im Blick auf uns sind: Wir sollten in aller Schlichtheit als Jünger Jesu zusammenkommen, nicht auf Kanzel und Predigt warten, sondern vertrauen, dass der Herr uns miteinander erbauen wird, indem Er uns aus unserer Mitte heraus dienen läßt, wie es Ihm gefällt und wie Er es für gut hält.“¹



Was mich an diesen Worten so bewegt, ist der Glaube, das tiefe Vertrauen in Gottes Leitung und Fürsorge für Seine Kinder, das aus ihnen spricht. Ist die gegenwärtige Art und Weise, wie „Kirche“ verstanden wird – ein Amtsträger spricht, alle anderen Konsumieren -, nicht auch ein Ausdruck von Unglauben in Gottes Macht, einen jeden Gläubigen mit den ihm bzw. ihr eigenen gaben und Talenten zu gebrauchen?

¹= Anthony Norris Groves, zitiert nach Andreas Steinmeister: „“… ihr alle aber seid Brüder“, Daniel-Verlag 2004, Seite 53

You need a translation of this text in your language? Klick here.
You enjoyed this post, make sure you subscribe to the free RSS feed!
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen, dann abonnieren Sie das kostenlose RSS-Feed!

Dieser Beitrag wurde unter Glimpses/Impulse abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.