Zeitumstellung (2)

Translation here.

Nachdem ich gestern einige Gedanken zum Thema, Zeitumstellung, Zeit und Ewigkeit geschrieben habe, möchte ich heute ein Buch zu diesem Thema vorstellen und empfehlen. Es stammt von einem ehemaligen Direktor der PTB (und damit in einem gewissen Sinn von einem „Zeit-Fachmann“):

Prof. Dr.-Ing. Werner Gitt: „Zeit und Ewigkeit“

Bei diesem Buch handelt es sich um ein ca. 160 Seiten umfassendes Taschenbuch, in dem der Autor das Thema in drei großen Abschnitten bespricht:

In Teil 1: „Die Zeit – eine physikalische Größe“ geht der Autor u. a. auf verbindliche Maßstäbe für physikalische Größen, die Einheit der Zeit, Zeitmessung mit Atomuhren (einem Spezialgebiet der PTB), Zeiten in der Astronomie und in biologischen Systemen, ein.

Teil 2: „Die Zeit eine anthropologische Größe“, befasst sich mit den Eigenschaften der Zeit (nicht speicherbar, nicht verleihbar, nicht zu überspringen, fortschreitend), den biblischen Zeitbegriffen „Kairos“ und Chronos“ und den fünf Ebenen der Information als neuer Basis für die Deutung der Zeit).

Besonders interessant fand ich Teil 3: „Was ist Ewigkeit?“, in dem Gitt in zehn Abschnitten die biblischen Eigenschaften des Himmels bzw. der Ewigkeit betrachtet.

Der Autor, Prof. Dr.-Ing. Werner Gitt, 1937 in Raineck/Ostpreußen geboren, absolvierte von 1963 – 1968 ein Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule Hannover, das er als Diplom-Ingenieur abschloss. Von 1968 bis 1971 war er Assistent am Institut für Regelungstechnik an der technischen Hochschule Aachen. Nach zweijähriger Forschungsarbeit promovierte er zum Dr.-Ing. Ab 1971 leitete er den Bereich Informationstechnologie (früher Datenverarbeitung) bei der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. 1978 wurde er zum Direktor und Professor bei der PTB ernannt. Er hat sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen aus dem Bereich der Informatik, numerischer Mathematik und Regelungstechnik beschäftigt und die Ergebnisse in zahlreichen wissenschaftlichen Originalarbeiten publiziert. Prof. Dr. W. Gitt ist verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter.

Prof. Dr. Werner Gitt: „Zeit und Ewigkeit“, ca. 160 Seiten, 2. Auflage 2000, CLV e.V., Bielefeld, ISBN: 3 – 89397 – 420 – 2.

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipps, Glimpses/Impulse abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.