C.-P. Thiede: „Wer bist Du Jesus?“

Ein Buch, das ich mir großem Interesse gelesen und zwischendurch immer nur widerwilig zur Seite gelegt habe:

Prof. Carsten Peter Thiede:

„Wer bist Du Jesus? -Schlaglichter auf den Mann, der in kein Schema paßt“

Brunnen-Verlag Gießen/Basel 2000, 136 Seiten,
ISBN: 3-7655-1216-8

Aus dem Klappentext:

„C. P. Thiede nimmt uns hinein in ein faszinierendes, ja abenteuerliches Geschehen, zeigt uns neue Zusammenhänge, verändert unsere Optik, schenkt uns eine Menge von Aha-Erlebnissen, vermittelt uns die Dramatik einer Epoche und fürt uns ganz nahe heran an den, um den es geht: Jesus.“

Dem kann ich nur zustimmen.

Thiede beleuchtet die Ausgangsfrage, die Jesus in Matthäus 16, 13 – 15 selbst stellt, aus den Blickwinkeln von Johannes, dem Täufer, Kaiaphas, dem Hohenpriester, Pilatus, dem römischen Statthalter und Saulus, dem Christenverfolger. Dabei läßt der Autor, (ein bekannter Papyrologe, Literaturwissenschaftler, Professor für Umwelt und Zeitgeschichte des Neuen Testaments, der nebenbei auch anglikanischer Geistlicher für britische Soldaten und ihre Angehörigen in Deutschland war) immer wieder erhellende historische Informationen einfließen. Trotzdem ist das Buch einfach zu lesen, man braucht kein Fachwörterbuch um es zu verstehen.

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipps abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hier ist Platz für Ihre Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.